Garten

Der Garten wurde im Zuge des Kitaneubaus und ergänzend im Jahr 2013 auf dem ehemaligen Räubergartengelände angelegt.

Reichlich Bewegungsfreiheit bietet sich aufgrund der Größe des Gartens und der Gestaltung mit Hügeln, Tälern und vielen kleinen Rückzugsorten für Kinder. Es gibt Möglichkeiten zum Klettern, Rennen, Buddeln, Matschen, Verstecken, Fahrzeugfahren, Ballspielen und Rodeln.

Wir pflegen zwei Hochbeete und naschen und verarbeiten in der Erntezeit allerlei Obst von unseren Bäumen und Sträuchern. Der alte Baumbestand schützt uns im Sommer vor der größten Hitze.

Jeder Gruppenraum hat einen eigenen Zugang in den Garten. In den Sommermonaten stehen auf den Terrassen Bänke und Tische, so dass wir dort essen können und damit fast den ganzen Tag draußen verbringen.